Ohhh — an apple!

Nun denke ich beim Essen eins Apfels immer an diesen bescheuerten Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt. Zitat:
„An apple a day
keeps Putin away!“

Mein lieber Kokoschinski!

Es ist geradezu widerlich, sich den Apfel mit so einem leeren Blödsinn versauern zu lassen. Pudding wäre ja noch gegangen, – aber Putin?
Was mache ich denn nun?
Ich überlege schon seit Jahren vergeblich, wie ich mich mit einem hohlen Satz wirksam in das Seelenleben von Abermillionen Menschen einschleichen kann.

Ach! — Ich sag einfach mal was:
„In jeder Politikspelunke
lauert ein Parteihalunke!
Glücklich bleibt die Gelbbauchunke!“

Für die weltumspannende Ansprache dann aber auch zum Beispiel:
„In each politic-spelunke
is lurking a party-halunke!
Happy is the yellow-bellied unke!“

… oder so ähnlich …

Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.